Lieferfähigkeit in der aktuellen Situation

Alle Bereiche des gesellschaftlichen und privaten Lebens sind derzeit von den Auswirkungen der Corona-Grippe und den notwendigen Maßnahmen der Verhinderung der schnellen Ausbreitung betroffen. So wie alle Unternehmen sind auch wir bemüht, unter den veränderten und sich täglich weiter verändernden Bedingungen unseren eingegangenen Lieferverpflichtungen nachzukommen.

Schon mit Beginn der Ausbreitung der Grippe in Asien haben wir uns damit beschäftigt, unsere Lieferfähigkeit sowohl material- als auch produktseitig abzusichern. Durch unsere aktiven und langfristigen Lieferbeziehungen hatten und haben wir keine nennenswerten Lieferausfälle im Grundmaterialbereich und bei den Hilfsstoffen. Insgesamt konnten und können wir eine hohe Lieferfähigkeit gewährleisten. Unsere Kunden erhalten pünktlich die bei uns georderte Ware in hoher Qualität.

Natürlich können auch wir Lieferengpässe nicht verhindern. Angesichts der sich dramatisch verändernden Situation versuchen wir uns darauf einzustellen, den Einkauf neuer Grundmaterialien abzusichern und damit unseren Fertigungs- und Lieferverpflichtungen zu sichern. In unseren Fertigungsbereichen, Lagern und in den administrativen Bereichen haben wir Sicherungsmaßnahmen vorbereitet, die uns schnell und unkompliziert in die Lage versetzen, auf Veränderungen zu reagieren und Fertigung und Versand an unsere Kunden zu sichern. Wir haben Vorbereitungen getroffen, Arbeit und Arbeitszeit zu verlagern, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen sich auf unkonventionelle Veränderungen in ihrer Arbeit ein. Alle Maßnahmen sind darauf orientiert, Ausfälle zu verhindern und Verzögerungen so gering wie möglich zu halten.

Auf unserer Website finden Sie immer aktuelle Informationen. Unsere Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner werden wir auch weiterhin ständig über Veränderungen informieren. Wir sind für Sie auch stets über Telefon und per Mail erreichbar.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.